trademarkt de
Magyar (HU)Deutsch (DE)English (EN)

beautyeffect

tanfolyam alap
WISSENSCHAFTLICH

Wie funktioniert der MENSCHLICHE SUPERSINN?

receptor Die Perzeption ist der Vorgang, wobei die am Organismus ankommenden äußeren oder inneren Reize zu Wahrnehmungen werden, in das zentrale Nervensystem gelangen und dort bewusst werden. Im Laufe der Evolution bildeten sich auch Neurone, die zur Aufnahme der Reize der Außenwelt und der inneren Umgebung geeignet sind. Das sind die Rezeptoren. Für die Aufnahme der verschiedenen Reize differenzierten sich verschiedene Rezeptoren. In diesen verschiedenen Rezeptoren erfolgen durch die Reize im Wesentlichen völlig gleiche Veränderungen. Werden die verschiedenen Rezeptoren durch mechanischen, chemischen, Hitze- oder sogar Lichtreiz angeregt, wandelt sich der Energieinhalt in jedem zur elektrischen Energie. Diese Energie gelangt in die Zentrale des Nervensystems, wo sich eine spezielle Änderung, eine Sinnesempfindung bildet.

Jedes unserer Sinnesorgane steht mit unserem Gehirn in unmittelbarer Verbindung. Auch an den Enden unserer Fingern befinden sich mehrere Millionen von Nervenpunkten, dadurch sind sie für Sinnesempfindung geeignet.

Die in der Natur auffindbaren Materien und Körper bestehen aus Atomen, die nach den Regeln der Quanten funktionieren. Das Signal der auf die Materie hinweisenden schwingenden Ausstrahlungen vereinigt sich mit den auf den Nerven des menschlichen Körpers laufenden Schwingungen. Dadurch ist eine Interferenz wahrnehmbar, die sich identifizieren lässt. So können die verschiedensten Materien, sogar die Nerven-, organischen und anderen materiellen Teile des menschlichen Körpers unterschieden werden.

Die Sinnesempfindung ist eine uralte Sache! In den Meeren benutzen mehrere Lebewesen diese Fähigkeit auch heute erfolgreich. Sie wurde während des Lebens im Wasser von unsren Vorfahren ausgeübt, da das Wasser die Schwingungen 7,5 Mal besser leitet als die Luft.

Kinder zwischen 5 und 10 Jahren haben noch diese Fähigkeit der Sinnesempfindung. Wenn sie sie aber nicht üben, geht dieses Wissen verloren.

csontvazasDas wird auch durch Forschern der Kalifornischen Universität bestätigt, die die Gehirnwellen von 59 Teenagern im Schlaf mit EEG Gerät fünf Jahre lang maßen. Nach Feststellungen der Forscher treffen die gemessenen Änderungen mit der sog. synoptischen Reinigung zusammen: Ein Teil der zwischen den Nervenzellen des Gehirns bestehenden Verbindungen geht im gegebenen Bereich des Gehirns verloren, die Frequenz der zu diesen gehörenden Gehirnwellen sinkt. Während sich das Gehirn des Kindes umgestaltet, entscheidet sich, welche Verbindungen erhalten bleiben und welche nicht mehr für wichtig gehalten werden. Die Forscher meinen, dass die selten benutzten Verbindungen erlöschen.

Es ist offensichtlich, wenn wir diese uralte Art der Sinnesempfindung wieder erlernen und regelmäßig benutzen, stärken sich auch die dazu gehörenden Nervenverbindungen.

 

Dr. Franz Ulrich:

In den Kursen der MENSCHLICHEN SUPERSINNE bringe ich dir bei, wie du diese uralte, vergessene Fähigkeit der Sinnesempfindung wieder aktivieren kannst! Denn die Fähigkeit steckt auch in dir!

franz2Ich bemerkte bereits als Kleinkind, dass ich die aus den Gegenständen, verschiedenen Materien und Körpern stammenden Impulse wahrnehme. Für mich war das genauso natürlich wie das Sehen oder das das Hören. Auch die mit einer Decke bedeckten Gegenstände konnte ich eindeutig identifizieren, ohne sie zu tasten. Dieses Phänomen erweckte meine Neugierde. Ich machte die Erfahrung, dass jede einzelne Materie - sei sie organisch oder anorganisch - abhängig von ihren Atomen Schwingungen von unterschiedlicher Stärke erzeugt, „kribbelt“ anders an den Nervenpunkten.  Ich fand heraus, dass ich die „Botschaft“ dieser Schwingungen spüre und verstehe. Das als Kind entdeckte Spiel geriet auch mit den Jahren nicht in Vergessenheit. Diese uralte Form der Sinnesempfindung wurde integrierender Teil meines alltäglichen Lebens. Ich begann die damit verbundenen Wissenschaften mit Überzeugung zu studieren. Meine Fähigkeit nutzend wandte ich mein Wissen auf mehreren Gebieten des Lebens erfolgreich an.“

Jetzt steht die Möglichkeit auch für dich offen, deine uralte Fähigkeit wieder zu erlernen!

WAS IST DER MENSCHLICHE SUPERSINN?

WEITERFÜHRENDE WISSENSCHAFTLICHE ARTIKEL

 

Human Super Sense - Menschliche Supersinne

Das Wiedererwecken und die Entwicklung der vergessenen, uralten Fähigkeit des Menschen. Anwendung der wieder erlernten Sinnesempfindung in der Arbeit und dem Privatleben.
Ziel: Gesundes Leben und die Verbesserung der Qualität der menschlichen Beziehungen.